Was tun im Trauerfall?

Ein Trauerfall stellt die betroffenen Angehörigen immer vor eine große emotionale Herausforderung – besonders dann, wenn er plötzlich eintritt. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie nun mit der Situation umgehen sollen, können Sie sich an die folgenden zwei Schritte halten. So haben Sie auch in Kürze erfahrene Unterstützung an Ihrer Seite.

  1. Benachrichtigen Sie den Hausarzt oder Notdienst. Der Arzt stellt offiziell den Tod fest und händigt Ihnen einen Totenschein aus, der für die weiteren Formalien benötigt wird. Im Krankenhaus oder Pflegeheim übernehmen die Mitarbeiter vor Ort die Kommunikation mit dem Arzt.

  2. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Im Trauerfall sind wir unter 02 31 - 56 22 93 33 rund um die Uhr für Sie erreichbar und umgehend persönlich für Sie da. Gemeinsam besprechen wir das weitere Vorgehen und gerne beantworten wir alle Fragen, die sich Ihnen in dieser Ausnahmesituation stellen.

Die Abwicklung der behördlichen Formalien, die auch ein Trauerfall mit sich bringt, können Sie beschleunigen, indem Sie bereits die folgenden Dokumente bereitlegen:

 

  • Geburtsurkunde (bei Ledigen)

  • Heiratsurkunde oder Familienbuch (bei Eheleuten)

  • Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners (bei Verwitweten)

  • Lebenspartnerschaftsurkunde

  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)

  • Personalausweis oder Reisepass

  • Krankenversicherungskarte

  • Rentenunterlagen (Rentenversicherungsnummer)

  • Bestattungsvorsorgevertrag

  • Lebensversicherungspolicen

  • Graburkunde

  • Schwerbehindertenausweis

Sollten noch Unterlagen fehlen, helfen wir - soweit möglich - natürlich gerne bei deren Beschaffung.

 

 

Sie haben weitere Fragen?
info@befdo.de

Am Gottesacker 52
44143 Dortmund

©Friedhofsgärtner Dortmund 2018

Tel. 0231/56 22 93-33
Fax 0231/56 22 93-20